Michaela Kempter

Michaela KempterMichaela Kempter created her first GPS treasure hunt in 2009. Ten years later she still does this and passes on her knowledge to educators. She studied educational science at the University of Vienna with a focus on media pedagogy, adult education and cultural studies and wrote her thesis on the transfer of children’s computer game content into everyday life. Afterwards she worked as a media pedagogue in Austria’s largest Ludothek, the wienXtra-spielebox. She developed workshops and leisure events for children and adults on the subject of computer and console games and also conducted them herself.

Michaela KempterMichaela Kempter hat 2009 ihre erste GPS-Schatzsuche kreiert. Zehn Jahre später macht sie das noch immer und gibt ihr Wissen auch an PädagogInnen weiter. Sie hat Bildungswissenschaft an der Universität Wien mit den Schwerpunkten Medienpädagogik, Erwachsenenbildung und Cultural Studies studiert und ihre Abschlussarbeit zum Thema Transfer von Computerspielinhalten von Kindern in die Alltagswelt geschrieben. Danach war sie als Medienpädagogin in der größten Ludothek Österreichs, der wienXtra-spielebox, als Medienpädagogik tätig. Sie konzipierte Workshops und Freizeitveranstaltungen für Kinder und Erwachsene zum Thema Computer- und Konsolenspiele und führte diese auch selbst durch.

 

0
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *