Florian Kelle

Florian KelleWho am I?

Florian Kelle, BA. Initially I worked as a chef but later in my life I discovered my love for academia. Growing up with videogames, I have been playing for 25 years. Pretty early during my studies of British and American Studies I developed an academic interest in videogames, resulting in my bachelor’s thesis about Metal Gear Solid.

What’s my job?

I am currently studying in the master’s programme Game Studies and Engineering at Klagenfurt University. Because of the interdisciplinary nature of the programme, I got to greatly improve my technical understanding of games. I am primarily concerned with analysing games from a ludo-narratological and formalist perspective. My newest approach to videogames is from an archaeological perspective.

Why do I help organizing the FROG?

I want to get more experience in the academic field and help furthering the research on videogames. My studies have made me realise the importance of interdisciplinary collaboration. I consider the FROG conference to be an important platform to bring together different approaches towards games.

Favourite Videogame?

Bloodborne has made me rethink videogames, making it one of my favourite games.

Florian KelleWer bin ich?

Florian Kelle, BA. Ursprünglich habe ich den Kochberuf erlernt, nun bin ich begeistert im akademischen Bereich tätig. Ich bin mit Videospielen aufgewachsen und spiele seit 25 Jahren regelmäßig. Mein akademisches Interesse an Videospielen habe ich bereits früh im Anglistikstudium entwickelt und in einer Bachelorarbeit über Metal Gear Solid in die Tat umgesetzt.

Was mache ich?

Ich befinde mich momentan im Masterstudiengang „Game Studies and Engineering“ an der Universität Klagenfurt. Durch die interdisziplinäre Auslegung des Studiums, konnte ich mein Verständnis von Spielen auf der technischen Seite erweitern. Primär beschäftige ich mich mit Videospielen aus ludo-narratologischer und formalistischer Sicht – neuerdings auch aus archäologischer Perspektive.

Warum engagiere ich mich für die FROG?

Ich engagiere mich für die FROG, um im akademischen Bereich weitere Erfahrung zu sammeln zu können und die Forschung im Bereich Spiele weiterzubringen. Durch mein Studium habe ich gemerkt, wie wichtig es ist interdisziplinär zu arbeiten. Die FROG Konferenz bietet eine wichtige Plattform um unterschiedliche Ansätze zu Spielen zusammenzubringen.

Lieblingsvideospiel?

Bloodborne ist eines meiner Lieblingsspiele, da es mich dazu bewegt hat, Videospiele völlig neu zu betrachten

1
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *